"Ermutigt und stärkt einander..." (Hebr 3 ,13)0
0
00
Dezember 2019

 

Der 'Wille Gottes' für dein Leben (2)

Gute Werke in Christus tun

„Gut“ bedeutet, dass dein Leben grundsätzlich 'brauchbar' und 'nützlich' ist.

Das ist die von Gott für dich geschaffene 'Wesensart', wie es Psalm 139:13-16 beschreibt.                             (Vers 15: "Meine Wesensart war Dir nicht verborgen, als ich...gebildet wurde...")

 

Dafür bedarf es (d)einer hundertprozentigen Hingabe an Jesus Christus, wie es in Römer 12:1 heißt: "Ich ermahne euch nun, liebe Brüder, durch die Barmherzigkeit Gottes, dass ihr eure Leiber hingebt als Opfer, das lebendig, heilig und Gott wohlgefällig ist. Das sei euer vernünftiger Gottesdienst."

 

Epheser 2:10 bekräftigt, dass jeder Mensch dazu geschaffen ist, etwas Gutes zu tun mit seinen Gaben: "Seine Geschöpfe sind wir, in Christus Jesus dazu geschaffen, in unserem Leben die Werke zu tun, die Gott für uns im Voraus bereitet hat."

'Hoffnung für Alle' übersetzt: "Wir sind geschaffen, um Gutes zu tun – das ist der Wille Gottes".

 

Der Apostel Petrus gibt uns in seinem ersten Brief Kapitel 3:10.11 konkrete Hilfestellung und Ermutigung, besonders wenn es um 'das Reden' und 'das Tun' geht: "Wer das Leben lieben und gute Taten sehen will... der halte Zunge und Lippen vom Bösen zurück. Er wende sich ab vom Bösen und tue Gutes... suche Frieden und jage ihm nach."

Das ist mit das beste Zeugnis für das Reich Gottes, das du in dieser ' verlorenen' Welt sein kannst!

 

------------------------------------------------

Copyright Jürgen Kleinsorge / 2019)

 

ZurückWeiter


BarnabasNetzwerk.com