Loading...
BIBLISCHE LEHRE2021-02-12T15:36:21+01:00

Verschiedene Arbeitsmateralien und Veranstaltungen (siehe Termine) sind darauf ausgerichtet, einer gesunden geistlichen Entwicklung zu dienen.

Aussagen und Anfragen

(Günter Krallmann)

Gottes Wort birgt in sich die Kraft, Hunger nach sich selbst zu erzeugen.

Biblisches Meditieren sollte sich von Gottes Wort über Gottes Wesen zu Gottes Wegen auf Gottes Werke erstrecken.

Mein Glaube gründet sich auf Gottes Charakter, nährt sich an Gottes Wort, speziell Seinen Verheißungen, und wird weiter gestärkt durch die Erfahrungen von Gotteszeugen sowie mein eigenes Erleben von Gottes Gegenwart und Handeln.

Häufiges Warten auf Gott schärft den geistlichen Gehörsinn.

Viele Antworten, die wir in der Gegenwart und für die Zukunft benötigen, hat Gott bereits in der Vergangenheit gegeben.

Die Beschäftigung mit Gottes Wirken in der Vergangenheit sollte nicht lediglich ein Hobby einiger weniger Eiferer sein, sondern stellt eine ausnahmslose biblische Verpflichtung dar (vgl. Jer 6:16).

Im Hinblick auf das Kommen von Erweckung ist jeder von uns entweder Teil der Antwort oder des Problems.

Zwei Haupt-Defizite bei geistlichen Leitern sind mangelnde Gottesfurcht und falsche Prioritäten.

Zu viele Christen sorgen sich um ihren zeitlichen Erfolg, zu wenige um ihr ewiges Erbe (vgl. Ps 112:6).

Gib mir nicht so sehr aktive wie tiefe Menschen.

Durch Jahrhunderte hindurch waren „die Stillen im Lande“ (Ps 35:20) eine Art Spezialeinheit Gottes.

Einfluss kennt weder Geschäftszeiten noch Urlaub, wir beeinflussen immer, und das mit ewigen Konsequenzen für uns und andere.

Auf Grund unseres stets wirkenden Einflusses steht jeder von uns im vollzeitlichen Dienst.

Wann immer Gott uns mit einem Projekt beauftragt, verbindet Er damit gleichzeitig einen Prozess, der uns geistlich weiterentwickeln soll.

Wenn du dich mit namhaften Gottesmännern – wie Wesley, Finney oder Hyde – unterhalten könntest, denkst du, sie würden dich in deiner gegenwärtigen Lebensweise bestärken?

Vortragsgliederungen und Arbeitspapiere

(Günter Krallmann)

Monatlich erscheinende Impulse zu geistlichem Wachstum

(Günter Krallmann, Jürgen Kleinsorge)

Mai 2024

Zu nichts mehr zu gebrauchen?

Am Nachmittag hatte ich mit dem Fahrrad noch einen neuen persönlichen Rekord über 20 Kilometer aufgestellt. In der Nacht brachten mich Bauchschmerzen um den Schlaf. Tagsüber nahmen die Schmerzen zu. Immer wieder erbrach ich eine ekelige grüne Sauce. Das Leben schien mir zu beständig zu entweichen. Leer fühlte ich mich, am Ende und zu nichts mehr zu gebrauchen.

April 2024

Gottes Gnade kommt zuvor

In Johannes 21 wird berichtet, wie nach Jesu Christi Auferstehung sieben Seiner Jünger wieder zur gewohnten Alltagsroutine zurückkehrten – dem Fischen. Doch trotz aller Mühe fingen sie in jener Nacht nichts.

März 2024

Was für eine Frau!

In Sprüche 31, 10-31 begegnen wir einer Frau, die mir durch Predigten, Andachten und Auslegungen als biblische Superheldin vor Augen stand, ein Beispiel, dem ich folgen sollte, das ich aber wohl nie erreichen würde.

Nach oben